Vortriebstechnik

Sicher und präzise vom Start zum Ziel

Pilotrohrvortrieb

Der Vortrieb von Rohren aller Art im Microtunnelvortrieb mit Schneckenförderung ist eine wirtschaftliche Lösung für alle Durchmesser bis DN 600 soweit Haltungslängen und Bodenverhältnisse diese Vortriebstechnik zulassen.

Arkil Spezialtiefbau: Microtunnelvortrieb mit Schneckenförderung (Copyright Herrenknecht AG)

E.P.B.-Vortrieb

Vollschnittvortriebe mit Erddruckstützung sind eine Alternative zur Flüssigkeitsstützung bei bindigen Baugrundverhältnissen. Besonderer Vorteil ist, dass der geförderte Boden nicht aufwändig aufbereitet werden muss. Umstellung unter Betrieb auf Flüssigkeitsförderung möglich. (DN 2400 bis DN 3000)

Arkil Spezialtiefbau: Vollschnittvortriebe mit Erddruckstützung (Copyright Herrenknecht AG)

Slurryvortrieb

Rohrvortriebe mit flüssigkeitsgestützer Ortsbrust und Spülförderung sind eine universale Lösung für nahezu alle Bodenverhältnisse und Durchmesser und besonders bei hohen Grundwasserständen wirtschaftlich. (DN 250 bis DN 3000)

Arkil Spezialtiefbau: Rohrvortriebe mit flüssigkeitsgestützer Ortsbrust und Spülförderung (Copyright Herrenknecht AG)

Offene Schilde

Bei Rohrvortrieben mit offenem Haubenschild mit und ohne Druckluftunterstützung können Hindernisse jeglicher Art ohne Aufgrabung beseitigt werden.
(DN 1200 bis DN 3000)

Arkil Spezialtiefbau: Rohrvortrieben mit offenem Haubenschild (Copyright Herrenknecht AG)

Direct-Pipe ®

Eine Kombination aus der HDD- und Microtunneltechnik zur zügigen, sicheren und wirtschaftlichen Verlegung von Druckrohrleitungen auf Längen bis zu 1.500 m. (DA 30“ bis 60“)

Arkil Spezialtiefbau: DirectPipe ® (Copyright Herrenknecht AG)

Gütezeichen VOD & VMD

Wir verfügen über das Gütezeichen Kanalbau in den Beurteilungsgruppe VOD und VMD.
Download Urkunde Gütezeichen VOD/VMD.pdf

Arkil Spezialtiefbau GmbH - Vortriebstechnik: Gütezeichen VOD & VMD