News

Rund um uns und unsere Projekte

Erfolgreicher Vortrieb in schwierigem Boden in Stade

In Stade bei Hamburg wurden im Microtunnelverfahren Polymerbetonrohre DN 800 eingebaut. Aufgrund der besonderen Bodenverhältnisse (Mischböden mit Blöcken/Steinen) entschied sich der Auftraggeber, einen akustischen Geoscanner zum Einsatz zu bringen. Ganz ohne Hindernisbaugruben ging es jedoch nicht, aber das rechtzeitige Erkennen von Bodenveränderungen schonte Bohrwerkzeuge und Vortriebsmaschine.

Etappenziel am Wallring in Hamburg erreicht!

Ankunft AVN 1800 am Hamburg Museum
Ankunft AVN 1800 am Hamburg Museum

Im Schatten der Großen 20 (G20) hat die AVN 1800 nach rund 600 m Vortrieb durch die Hamburger Unterwelt den 30 m tiefen Zielschacht am Hamburg Museum punktgenau ohne größere Komplikationen erreicht.

Die ARGE Transportsiel Wallring, bestehend aus den Firmen Wayss&Freytag und Arkil, wird nach einer Durchsicht und Überholung des Bohrkopfes in Kürze die Vortriebsarbeiten der nächsten 800 m in Angriff nehmen.

Gratulation an die Vortriebsmannschaften

Meilenstein im Tunnelprojekt erreicht

Am 9. November 2016 erreichten wir mit unserer Tunnelbohrmaschine "Gro" einen weiteren Meilenstein im Projekt "Damhusledningen" im dänischen Hvidvore. Nach fast 8 Monaten und einer Reise von einem Kilometer ist ein weiterer Abschnitt des insgesamt über 3 km langen Tunnels jetzt fertiggestellt.

Aktuelles Projekt in Dänemark

Hier finden Sie einen Artikel über unser aktuelles Projekt in Dänemark:

Download Artikel 07/15.pdf

BM 400 T bei Arkil angekommen

Arkil Spezialtiefbau hat die Angebotspalette um die Herstellung von Anschlußleitungen aus dem Abwasserkanal heraus erweitert.

Mit der aktuellen Neuanschaffung, einer BM 400 T (Bohrtec), wurde der erste Anschluß DN 400 unter einer Neigung von rund 45° zielgenau aus einem vorhandenen Abwasserkanal DN 2500 im Juli 2016 erfolgreich aufgefahren. Es wurde eine Anschlußleitung aus PP Rohren 450 X 20,5 eingebaut. Weitere Vortriebe für diese Maschine sind im laufenden Jahr bereits fest eingeplant. Das Tunnelteam von Arkil freut sich mit der neuen Bohranlage sowohl Standard Vortrieb sowie Anschlußleitungen bis ca. 600 mm Durchmesser aus dem Siel heraus herzustellen.

Hier finden Sie einen Artikel über die Arbeit mit der neuen Maschine.

Projekt: Im Hamburger Untergrund

Im Auftrag von HAMBURG WASSER wurden die Arbeiten zur Erweiterung des innerstädischen Abwassernetzes im Zuge des Transportsieles Wallring aufgenommen. Hierbei handelt sich um die Herstellung eines Großsieles mit einem Innendurchmesser von 1,80 m in unterirdischer Bauweise mittels flüssigkeitsgestütztem Rohrvortrieb auf einer Gesamtlänge von rund 1.400 m. Die Strecke wird in zwei Abschnitten zu 600 und 800 m aus einer Doppelstartbaugrube in über 20,00 m Tiefe aufgefahren. Der Bauumfang umfasst ferner die Herstellung von 7 Zwischenschächten im Absenkverfahren die unter Druckluft an das neu erstellte Siel angeschlossen werden. Die Leistungen werden zusammen mit dem ARGE-Partner Wayss & Freytag zwischen Mai 2016 und Sommer 2018 ausgeführt.

"Maschine und Mannschaft wohlauf!"

Durchstich am 07.12.2015 bei Rohrvortrieb mit der Maschine names „Gro“, eine E.P.B. in Damhusledningen, DK-Hvidovre. (Aussendurchmesser 3,00 m | Haltungslänge 530 m)